In Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates (Datenschutz-Grundverordnung) vom 27. April 2016 (im Folgenden DSGVO), INGENIERÍA DE PROCESOS Y PRODUCTO I-MAS S.L. (im Folgenden Proto&Go!) weist auf diese Richtlinie zur Verarbeitung und zum Schutz personenbezogener Daten hin.

Daten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

INGENIERÍA DE PROCESOS Y PRODUCTO I-MAS S.L.

NIF: B-6372949595

Sitz: C/ Castello, 19 08110 Montcada i Reixac (Barcelona)

E-Mail: info@protoandgo.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: rgpd@protoandgo.com

Anwendungsbereich

Diese Richtlinie gilt für:

  • Für diejenigen, die die Website von Proto&Go!, www.protoandgo.com besuchen (im Folgenden wird in jedem Bezug darauf auch die englische, deutsche und französische Version verstanden).
  • An diejenigen, die freiwillig mit Proto&Go! per E-Mail, Chat oder über eines der auf der Website von Proto&Go! veröffentlichten Datenerfassungsformulare kommunizieren.
  • An diejenigen, die Informationen über die Produkte und Dienstleistungen von Proto&Go! anfordern oder die an einer der kommerziellen Aktionen von Proto&Go! teilnehmen möchten.
  • An diejenigen, die ein Vertragsverhältnis mit Proto&Go! durch die Beauftragung seiner Produkte bzw. Dienstleistungen einleiten.
  • An diejenigen, die einen anderen Dienst auf der Website nutzen, der die Übermittlung von Daten an Proto&Go! oder den Zugriff auf Daten durch Proto&Go! für die Erbringung seiner Dienste beinhaltet.
  • An alle anderen, die direkt oder indirekt ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben, dass ihre Daten von Proto&Go! für einen der in dieser Richtlinie genannten Zwecke verarbeitet werden.

Die Nutzung von Proto&Go! Produkten und Dienstleistungen erfordert die ausdrückliche Zustimmung dieser Richtlinien.

Proto&Go! warnt davor, dass, abgesehen von der Existenz einer gesetzlich konstituierten Vertretung, kein Benutzer und/oder Kunde die Identität einer anderen Person verwenden und ihre persönlichen Daten übermitteln kann, so dass die Daten, die Sie Proto&Go! zur Verfügung stellen, personenbezogene Daten sein müssen, die ihrer eigenen Identität entsprechen, angemessen, relevant, aktuell, genau und wahrheitsgemäß sind. In diesem Sinne ist der Nutzer und/oder Kunde allein verantwortlich für alle direkten oder indirekten Schäden, die Dritten oder Proto&Go! durch die Verwendung der Daten einer anderen Person oder ihrer eigenen Daten entstehen, wenn diese falsch, fehlerhaft, nicht aktuell, unzureichend oder nicht sachgerecht sind. Ebenso ist der Nutzer und/oder Kunde, der die personenbezogenen Daten eines Dritten übermittelt, dafür verantwortlich, dass er die entsprechende Genehmigung des Interessenten eingeholt hat, sowie für dessen Konsequenzen im umgekehrten Fall.

Ebenso erklärt der Benutzer und/oder Kunde, der Proto&Go! personenbezogene Daten übermittelt, in Übereinstimmung mit der vereinbarten Regelung in der spanischen Gesetzgebung, dass er volljährig ist und sich im umgekehrten Fall der Datenübermittlung an Proto&Go! enthält. Alle Daten, die über einen Minderjährigen zur Verfügung gestellt werden, bedürfen der Zustimmung oder vorherigen Genehmigung ihrer Eltern, Erziehungsberechtigten oder gesetzlichen Vertreter, die für die von Minderjährigen in ihrer Obhut übermittelten Daten verantwortlich sind.

Diese Richtlinien in Bezug auf die anderen Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten, die mit besonderem Charakter festgelegt sind und ohne Einschränkung über die Anmeldeformulare, Verträge und/oder Bedingungen der einzelnen Dienste übermittelt werden, subsidiär anwendbar und ergänzt daher diese Richtlinien zu den in den genannten, die nicht ausdrücklich in derselben vorgesehen sind.

Zweck der Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Proto&Go! informiert die Nutzer als Verantwortlicher der Datenverarbeitung über das Vorhandensein mehrerer Behandlungen, in denen die an Proto&Go! übermittelten personenbezogenen Daten erfasst und gespeichert werden.

Die Zwecke der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten sind wie folgt:

  • In Bezug auf die „Cookies“, die Proto&Go! in der Navigation durch seine Webseiten verwendet, werden sie in der Endausrüstung des Benutzers (Computer oder mobiles Gerät) gespeichert und sammeln beim Besuch dieser Webseiten Informationen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, die Gewohnheiten oder Notwendigkeiten der Navigation der Benutzer zu kennenzulernen, um sich an sie anpassen zu können, sowie Informationen für statistische Zwecke zu erhalten. Im Falle derjenigen Benutzer, die bereits Kunden von Proto&Go! sind, dienen die mit den Cookies erhaltenen Informationen auch zur Identifizierung beim Zugriff auf die verschiedenen Tools, die Proto&Go! für die Verwaltung der Dienste zur Verfügung stellt. In jedem Fall können die Nutzer ihren Browser so konfigurieren, dass er die Annahme aller oder einiger Cookies deaktiviert oder blockiert. Die Tatsache, dass Sie diese Cookies nicht erhalten möchten, stellt kein Hindernis für den Zugriff auf die Informationen auf den Webseiten von Proto&Go! dar, obwohl die Nutzung bestimmter Dienste eingeschränkt sein kann. Wenn nach Erteilung der Einwilligung zum Empfang von Cookies diese Einwilligung widerrufen werden soll, müssen die auf dem Computer des Nutzers gespeicherten Cookies durch die Optionen der verschiedenen Browser gelöscht werden: Alle Informationen über die von Proto&Go! verwendeten Cookies werden in der Cookie-Richtlinie veröffentlicht, die unter https://www.protoandgo.com/politica-de-cookies/ einsehbar ist.
  • Im Falle der Zusendung einer E-Mail an Proto&Go! oder einer Mitteilung personenbezogener Daten durch andere Mittel, wie z.B. ein Kontaktformular, dient das Erfassen und Verarbeitung dieser Daten durch Proto&Go! der Beantwortung von Anfragen und Informationsanfragen zu Produkten und Dienstleistungen von Proto&Go!
  • Im Falle einer E-Mail an Proto&Go! im Zusammenhang mit ihren Stellenangeboten werden diese Daten zur Teilnahme an Einstellungsverfahren verarbeitet.
  • Gemäß § 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe A der DSGVO werden wir, wenn wir zuvor Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Registrierung in unserem Bulletin eingeholt haben, die dafür erforderlichen Daten für den Versand von Werbematerial gemäß dieser Einwilligung verwenden. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen, indem Sie eine Nachricht an unsere oben angegebene Kontaktadresse senden oder auf den dafür vorgesehenen Link in der E-Mail mit dieser kommerziellen Mitteilung klicken. Nach der Abmeldung sperren wir Ihre E-Mail-Adresse für diese Nutzung, sofern Sie nicht ausdrücklich zugestimmt haben, dass die Daten weiterhin verwendet werden, oder wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten in gesetzlich zulässigen Fällen weiter zu verwenden.
  • Bei der Vergabe der von Proto&Go! angebotenen Dienstleistungen werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die für die Begründung des Vertragsverhältnisses und die Erbringung der Dienstleistungen und die Vergütung derselben durch die Kunden erforderlich waren, und zwar diese Daten, die mit den folgenden Zwecken erhoben und verarbeitet werden:
    • Der Hauptzweck besteht in der Aufrechterhaltung des mit dem Kunden geschlossenen Vertragsverhältnisses in Übereinstimmung mit der Art und den Merkmalen der vertraglich vereinbarten Leistungen, in der Kontaktaufnahme mit Proto&Go! mit dem Kunden über die von ihm angegebene E-Mail-Adresse, Telefon oder auf andere Weise.
    • Zur Führung der Unterlagen der bisherigen Geschäftsbeziehung während der gesetzlich festgelegten Zeiträume.
    • In den Fällen, in denen Proto&Go! auf personenbezogene Daten zugreifen und/oder diese verarbeiten muss, in Bezug auf die der Kunde den Status des Verantwortlichen für die Behandlung hatte, wird Proto&Go! diese Daten als Verantwortlicher für die Behandlung gemäß den Bestimmungen des Artikels 28 der DSGVO, behandeln, und gemäß den Angaben im Abschnitt „Proto&Go! als Verantwortlicher für die Behandlung“, der in dieser Datenschutzerklärung enthalten ist.
    • In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes 25/2007 vom 18. Oktober über die Aufbewahrung von Daten über elektronische Kommunikations- und öffentliche Kommunikationsnetze informiert Proto&Go! den Nutzer darüber, dass Proto&Go! bestimmte Verkehrsdaten, die bei der Entwicklung der Kommunikation anfallen, speichern und aufbewahren sowie gegebenenfalls an die zuständigen Stellen weitergeben wird, sofern die in dem Gesetz vorgesehenen rechtlichen Umstände vorliegen.
    • Für alle anderen Zwecke, die ausdrücklich in den Besonderen Bedingungen aufgeführt sind, die für das vom Kunden vertraglich vereinbarte und von ihm ausdrücklich akzeptierte Produkt oder die Dienstleistung gelten.

Frist für die Speicherung personenbezogener Daten

Proto&Go! speichert die personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der für die Erfüllung der oben genannten Zwecke unbedingt erforderlich ist. Proto&Go! wird in der Lage sein, diese Daten während des Zeitraums, in dem Verantwortlichkeiten aus der Beziehung zum Kunden abgeleitet werden können, ordnungsgemäß zu sperren.

Im Falle der zu konservierenden Daten anlässlich des Gesetzes 25/2007 vom 18. Oktober über die Aufbewahrung von Daten über elektronische Kommunikations- und öffentliche Kommunikationsnetze wird die Dauer der Aufbewahrung in diesen Verordnungen festgelegt.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Die Empfänger der von Proto&Go! erfassten personenbezogenen Daten sind die folgenden:

  • Die Proto&Go! Mitarbeiter selbst bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.
  • Die Lieferanten von Proto&Go!, die in die Erbringung der Dienstleistungen eingreifen, für den Fall, dass es für die Erbringung dieser Dienstleistungen notwendig wäre.
  • Die Partnerunternehmen der Gruppe der Gesellschaften, zu denen Proto&Go! gehört, nach dem Artikel 42 des Handelsgesetzbuches, deren Tätigkeit die Kommerzialisierung von Dienstleistungen gleicher oder ähnlicher Art ist, die von Proto&Go! angeboten werden, wie z.B. Dienstleistungen im Bereich Design, Engineering, Herstellung oder Lösungen zur Entwicklung der Innovation.
  • Die Gerichts- oder Verwaltungsorgane sowie die Streitkräfte und Sicherheitskräfte des Staates, für den Fall, dass Proto&Go! nach geltender Gesetzgebung verpflichtet wäre, Informationen über seine Kunden und seine Dienstleistungen bereitzustellen.
  • Alle anderen, die aufgrund der Art der Dienstleistung auf die mit ihr gelieferten Daten zugreifen müssen, wie in den spezifischen Bedingungen beschrieben, die für das entsprechende Produkt oder die entsprechende Dienstleistung gelten, die vom Kunden vertraglich vereinbart und von ihm ausdrücklich akzeptiert wurden.

Nutzerrechte und deren Ausübung

Die Nutzer können jederzeit die, von der DSGVO anerkannten, folgenden Rechte ausüben:

  • Zugangsrecht.

Die Nutzer haben das Recht, von Proto&Go! Auskunft darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten, die sie betreffen, verarbeitet werden, auf sie zuzugreifen und Informationen über die durchgeführte Bearbeitung zu erhalten.

  • Recht auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Nachbesserung.

Die Nutzer haben das Recht, dass Proto&Go! ihre personenbezogenen Daten berichtigt, wenn sie fehlerhaft oder unvollständig sind.

  • Recht auf Widerruf.

Die Nutzer haben das Recht auf Löschung der Daten, wenn sie für den Zweck, für den sie bereitgestellt wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn die übrigen gesetzlich vorgesehenen Umstände übereinstimmen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Die Nutzer haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, so dass die jeweils erforderlichen Verarbeitungen nicht auf sie angewendet werden, und zwar in den in Art. 18 der DSGVO vorgesehenen Fällen.

  • Recht auf Übertragung.

Die Nutzer haben das Recht, ihre personenbezogenen Daten in strukturierter Form zu erhalten, sofern diese Daten in der ausschließlichen Verantwortung des Nutzers liegen und von diesem bereitgestellt wurden.

Die Nutzer können diese Rechte wie folgt ausüben:

  • Wenn sie Kunden von Proto&Go! sind, können die Nutzer ihre personenbezogenen Daten jederzeit über den Bereich „Mein Konto“ überprüfen, auf das sie unter http://www.protoandgo.com/ zugreifen können.
  • Unabhängig davon, ob es sich um Kunden von Proto&Go! handelt oder nicht, können die Nutzer ihre Rechte ausüben, indem sie eine Mitteilung per E-Mail an die Adresse info@protoandgo.com senden oder eine Anfrage zusammen mit ihrem nationalen Ausweis oder einem gültigen Dokument senden, das ihre Identität bestätigt und an Proto&Go! adressiert ist, C/ Castelló 19, 08110, Montcada i Reixac, Barcelona, Spanien, zu Händen der Abteilung für Wirtschaftsinformationen, unter Angabe des Rechts, das sie ausüben möchten.
Bei offensichtlich unbegründeten oder übertriebenen Anfragen aufgrund ihrer Wiederholbarkeit behält sich Proto&Go! das Recht vor, eine Gebühr für die anfallenden Verwaltungskosten zu erheben oder sich zu weigern, diese gemäß den Bestimmungen des Art. 12.5 DSGVO zu bearbeiten.

Aufsichtsbehörde

Benutzer und/oder Kunden können sich an die zuständige lokale Aufsichtsbehörde wenden, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung erfolgt ist.

Die Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in Spanien ist die spanische Datenschutzbehörde, deren Kontaktdaten auf ihrer Website unter folgendem link verfügbar sind.

http://www.agpd.es/portalwebAGPD/CanalDelCiudadano/contacteciudadano/index-ides-idphp.php

In Deutschland ist es: Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit https://www.bfdi.bund.de/DE/Home/home_node.html

Internationale Datenübertragungen

In den Produkten und Dienstleistungen von Proto&Go!, in denen die Durchführung internationaler Transfers erforderlich ist, um den Nutzen dieser zu ermöglichen, wird dieser Umstand in den Besonderen Bedingungen zusammengefasst, die für das Produkt oder die entsprechende Dienstleistung gelten, die vom Kunden vertraglich vereinbart und durch diese der vorherigen Form ausdrücklich akzeptiert wurden.

Proto&Go! als Behandlungsleiterin

Gemäß Artikel 28 DSGVO wird Proto&Go! die personenbezogenen Daten verwenden, zu denen der Kunde den Status eines Bevollmächtigten hat, wenn es für die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglichen Leistungen erforderlich ist. In diesem Fall fungiert Proto&Go! als Verantwortlicher für die Behandlung gemäß den unten angegebenen Bedingungen:

  • Proto&Go! wird die Daten nur nach den Anweisungen des verantwortlichen oder mit der Behandlung beauftragten Kunden verarbeiten und nicht für einen anderen als den in der vorliegenden Datenschutzerklärung und/oder den geltenden Vertragsbedingungen genannten Zweck verwenden.
  • Sobald die Dienstleistungen, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten motivieren, erbracht wurden, werden sie vernichtet, ebenso wie alle Unterstützungsleistungen oder Dokumente, die personenbezogene Daten oder jegliche Art von Informationen enthalten, die während, für und/oder für die Erbringung der Dienstleistungen, die Gegenstand der entsprechenden Bedingungen sind, erzeugt wurden. Ungeachtet des Vorstehenden kann Proto&Go! die vorgenannten Daten für den Zeitraum, in dem sich Verantwortlichkeiten aus der Beziehung zum Kunden ergeben können, ordnungsgemäß sperren lassen.
  • Für den Fall, dass Proto&Go! die Daten für einen anderen Zweck verwendet oder sie unter Verstoß gegen diese Datenschutzerklärung und / oder die entsprechenden Nutzungsbedingungen kommuniziert oder verwendet, wird es auch für die Verarbeitung verantwortlich gemacht.
  • Proto&Go! verpflichtet sich gemäß Artikel 28 der DSGVO, das Berufsgeheimnis in Bezug auf personenbezogene Daten zu wahren, auf die sie zugreifen und / oder verarbeiten muss, um in jedem Fall den Gegenstand der für sie geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowohl während als auch nach deren Abschluss einzuhalten, und verpflichtet sich, diese Informationen nur für den jeweils beabsichtigten Zweck zu verwenden, und verlangt das gleiche Maß an Engagement für jede Person innerhalb ihrer Organisation, die an einer Phase der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligt ist.
  • In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der DSGVO gelten die folgenden Regeln für die Form und die Modalitäten des Zugangs zu Daten für die Erbringung von Dienstleistungen:
1.       Für den Fall, dass Proto&Go! auf die in den Einrichtungen des Kunden befindlichen Behandlungsressourcen zugreifen muss, ist der Kunde für die Festlegung und Umsetzung der Richtlinien und Sicherheitsmaßnahmen sowie für deren Mitteilung an Proto&Go! verantwortlich, das sich verpflichtet, diese zu respektieren und von den Personen in seinem Unternehmen, die an der Erbringung von Dienstleistungen teilnehmen, Einhaltung zu verlangen.
2.       Wenn Proto&Go! aus der Ferne auf die Datenverarbeitungsressourcen unter der Verantwortung des Kunden zugreift, hat der Kunde die Richtlinien und Sicherheitsmaßnahmen in seinen Remote-Verarbeitungssystemen festzulegen und umzusetzen, wobei Proto&Go! für die Festlegung und Umsetzung der Richtlinien und Sicherheitsmaßnahmen in seinen eigenen lokalen Systemen verantwortlich ist.

3.       Wenn die Dienstleistung von Proto&Go! in den eigenen Räumlichkeiten erbracht wurde, wird Proto&Go! in seinem Tätigkeitsregister die Umstände der Verarbeitung von Daten in den von der DSGVO geforderten Bedingungen, einschließlich der entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen, erfassen.

  • Der Zugriff und/oder die Verarbeitung der Daten durch Proto&Go! erfolgt unbeschadet der jeweils geltenden oder von Proto&Go! von sich aus erlassenen spezifischen Rechts- oder Verwaltungsvorschriften unter Beachtung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen:
    • Sicherstellung der fortdauernden Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Widerstandsfähigkeit von Behandlungssystemen und -dienstleistungen.
    • Stellen Sie die Verfügbarkeit und den Zugriff auf personenbezogene Daten im Falle eines physischen oder technischen Vorfalls schnell wieder her.
    • Überprüfung, Bewertung und regelmäßige Bewertung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.
    • Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten, soweit erforderlich.
  • Der Kunde ermächtigt Proto&Go! in seiner Funktion als Verantwortlicher für die Durchführung der Arbeiten, die Dienstleistungen der Speicherung, Verwahrung der Kopien der Daten- und Sicherheitskopien sowie diejenigen, die erforderlich sind, um den Ertrag der vertraglich vereinbarten Leistungen zu ermöglichen, mit Drittanbietern im Namen und auf Rechnung des Kunden und unter Einhaltung der von der DSGVO und ihrer Entwicklungsvorschrift auferlegten Verpflichtungen abzuschließen. Der Kunde kann sich jederzeit an Proto&Go! wenden, um die Identität der Subunternehmer zugunsten der angegebenen Dienstleistungen zu erfahren, die in Übereinstimmung mit den in diesem Dokument vorgesehenen Bedingungen und der vorherigen Formalisierung eines Vertrages über die Verarbeitung von Daten gemäß Art. 28.4 der DSGVO mit Proto&Go! handeln werden.
  • Der Kunde ermächtigt Proto&Go!, die nachfolgend angegebenen Maßnahmen durchzuführen, wann immer sie für die Durchführung der Erbringung der Dienstleistungen erforderlich sind. Diese Genehmigung ist auf die für die Erbringung jeder Dienstleistung erforderlichen Maßnahmen beschränkt und mit einer Höchstdauer, die an die Gültigkeit der geltenden Vertragsbedingungen gebunden ist:
  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten auf tragbaren Geräten nur durch Benutzer oder Benutzerprofile durchzuführen, die der Erbringung von Dienstleistungen zugeordnet sind.
  • Die Verarbeitung außerhalb der Räumlichkeiten des Kunden oder von Proto&Go! nur durch Benutzer oder Benutzerprofile durchzuführen, die der Erbringung von Dienstleistungen zugeordnet sind.
  • Die Ein- und Ausfahrt der Unterlagen und Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten, einschließlich derjenigen, die einer E-Mail beigefügt sind, außerhalb der Räumlichkeiten unter der Kontrolle des für die Verarbeitung verantwortlichen Kunden.
  • Die Ausführung der Verfahren zur Wiederherstellung von Daten, zu deren Durchführung Proto&Go! verpflichtet ist.
·         Proto&Go! ist nicht verantwortlich für die Nichteinhaltung der aus der DSGVO abgeleiteten Verpflichtungen oder der entsprechenden Regelung zum Schutz der Daten seitens des Nutzers und/oder Kunden in Bezug auf das, was seiner Tätigkeit entspricht und was mit der Ausführung des Vertrages oder den Geschäftsbeziehungen zusammenhängt, die sich mit Proto&Go! verbinden. Jeder Teil muss sich der Verantwortung stellen, die sich aus seiner eigenen Verletzung der vertraglichen Verpflichtungen und der eigenen Vorschriften ergibt.