DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ-RICHTLINIEN

In Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (im Folgenden DSGV), INGENIERÍA DE PROCESOS Y PRODUCTO I-MAS S.L. (im Folgenden Proto&Go!) legt hiermit diese Richtlinie über die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten offen.

Daten der für die Verarbeitung verantwortlichen Person

INGENIERÍA DE PROCESOS Y PRODUCTO I-MAS S.L.

NIF: B-63729495

Eingetragener Firmensitz: C/ Castello, 19 08110 Montcada i Reixac (Barcelona)

E-mail: info@protoandgo.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: rgpd@protoandgo.com

Anwendungsbereich

Folgende Richtlinien richten sich:

  • An diejenigen, die die Webseite von Proto&Go! besuchen, protoandgo.com (im Folgenden schließt jeder Verweis auf letztere auch die englische bzw. französische Version ein).
  • An diejenigen, die freiwillig mit Proto&Go! per E-Mail oder Chat kommunizieren oder eines der auf der Website von Proto&Go! veröffentlichten Datenerfassungsformulare ausfüllen.
  • An diejenigen, die Informationen über die Produkte und Dienstleistungen von Proto&Go! anfordern oder die eine Beteiligung an einer der Geschäftshandlungen von Proto&Go! in Anspruch nehmen möchten.
  • An diejenigen, die eine vertragliche Beziehung mit Proto&Go! eingehen, indem sie deren Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen.
  • An diejenigen, die einen anderen auf der Website vorhandenen Service nutzen, der die Übermittlung von Daten an Proto&Go! oder den Zugriff auf Daten durch Proto&Go! für die Erbringung seiner Dienstleistungen beinhaltet.
  • An alle anderen, die direkt oder indirekt ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung ihrer Daten durch Proto&Go! für einen der in dieser Richtlinie genannten Zwecke gegeben haben.

Die Nutzung der Produkte und Dienstleistungen von Proto&Go! setzt die ausdrückliche Annahme dieser Richtlinie voraus.

Proto&Go! weist darauf hin, dass – außer bei Vorliegen einer rechtlich konstituierten Vertretung – kein Nutzer und/oder Kunde die Identität einer anderen Person verwenden und deren personenbezogene Daten übermitteln darf, so dass es sich bei den Proto&Go! zur Verfügung gestellten Daten um personenbezogene Daten handeln muss, die der eigenen Identität entsprechen, angemessen, relevant, aktuell, genau und wahr sind. In diesem Sinne ist der Nutzer und/oder Auftraggeber allein verantwortlich für jeden direkten oder indirekten Schaden, der Dritten oder Proto&Go! durch die Verwendung von Daten einer anderen Person oder von eigenen Daten entsteht, wenn diese falsch, fehlerhaft, nicht aktuell, unzureichend oder irrelevant sind. Ebenso ist der Benutzer und/oder Kunde, der die persönlichen Daten eines Dritten mitteilt, dafür verantwortlich, dass er die entsprechende Genehmigung des Betroffenen eingeholt hat, sowie für die Folgen, wenn dies nicht der Fall ist.

Ebenso erklärt der Nutzer bzw. Kunde, der Proto&Go! personenbezogene Daten mitteilt, dass er gemäß den Bestimmungen des spanischen Rechts geschäftsfähig ist und andernfalls keine Daten an Proto&Go! weitergibt. Alle Daten von Minderjährigen bedürfen der Zustimmung oder der vorherigen Genehmigung der Eltern, des Vormunds oder der gesetzlichen Vertreter, die für die Daten von Minderjährigen in ihrer Obhut als verantwortlich gelten.

Diese Richtlinie gilt ergänzend zu den anderen Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten, die mit besonderem Charakter festgelegt und ohne Einschränkung durch die Anmeldeformulare, Verträge und / oder Bedingungen für bestimmte Dienstleistungen mitgeteilt werden, so dass diese Richtlinie ergänzend zu denen ist, die in ihnen nicht ausdrücklich erwähnt werden.

Zweck der Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Proto&Go! informiert in seiner Eigenschaft als Datenverantwortlicher über die Existenz diverser Anwendungen und Dateien, in denen die an Proto&Go! übermittelten personenbezogenen Daten gesammelt und gespeichert werden.

Der Zweck einer solchen Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist wie folgt:

  • In Bezug auf die „Cookies“, die Proto&Go! bei der Navigation auf seinen Webseiten verwendet, werden diese im Endgerät des Nutzers (Computer oder Mobilgerät) gespeichert und sammeln Informationen beim Besuch dieser Webseiten, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, die Gewohnheiten oder Navigationsbedürfnisse der Nutzer zu ermitteln, um sich ihnen anpassen zu können, sowie um Informationen für statistische Zwecke zu erhalten. Im Falle von Nutzern, die bereits Kunden von Proto&Go! sind, werden die mit den Cookies gesammelten Informationen auch dazu verwendet, sie beim Zugriff auf die verschiedenen Tools zu identifizieren, die Proto&Go! ihnen für die Verwaltung der Dienste zur Verfügung stellt. In jedem Fall kann der Benutzer seinen Browser so konfigurieren, dass er den Empfang aller oder einiger dieser Cookies deaktiviert oder blockiert. Die Tatsache, dass Sie den Empfang dieser Cookies nicht wünschen, stellt kein Hindernis für den Zugriff auf die Informationen auf den Proto&Go!-Websites dar, auch wenn die Nutzung einiger Dienste möglicherweise eingeschränkt ist. Wenn Sie, nachdem Sie Ihre Zustimmung zum Erhalt von Cookies gegeben haben, diese widerrufen möchten, müssen Sie die auf dem Computer des Benutzers gespeicherten Cookies über die Optionen der verschiedenen Browser löschen. Alle Informationen über die von Proto&Go! verwendeten Cookies werden in der Cookie-Richtlinie veröffentlicht, die unter https://www.protoandgo.com/politica-de-cookies/ eingesehen werden kann.
  • Im Falle des Versendens einer E-Mail an Proto&Go! oder einer Mitteilung personenbezogener Daten auf anderem Wege, z. B. über ein Kontaktformular, ist der Zweck der Erfassung und Verarbeitung dieser Daten durch Proto&Go! die Bearbeitung von Anfragen und Informationswünschen, die sich zu den Produkten und Dienstleistungen von Proto&Go! ergeben.
  • Im Falle der Zusendung einer E-Mail an Proto&Go! im Zusammenhang mit deren Stellenangeboten werden diese Daten zur Teilnahme an Personalauswahlverfahren verwendet.
  • Gemäß Art. 6 Abs. 1 Unterpunkt der DSGVO, verwenden wir die hierfür erforderlichen Daten für die Zusendung kommerzieller Mitteilungen, wenn wir zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Anmeldung zu unserem Newsletter eingeholt haben, in Übereinstimmung mit dieser Einwilligung. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen, indem Sie eine Nachricht an unsere hier beschriebene Kontaktadresse senden oder den dafür vorgesehenen Link in der E-Mail, die diese kommerzielle Kommunikation enthält, anklicken. Nach der Abmeldung sperren wir Ihre E-Mail-Adresse für diese Verwendung, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung der Daten eingewilligt haben, oder wir behalten uns vor, Ihre Daten in gesetzlich zulässigen Fällen weiter zu nutzen.
  • Bei der Durchführung der von Proto&Go! angebotenen Dienstleistungen werden nur diejenigen personenbezogenen Daten erfasst, die für die Aufnahme des Vertragsverhältnisses und die Ermöglichung der Leistungserbringung und deren Vergütung durch den Kunden notwendig sind: Diese Daten werden für die folgenden Zwecke erhoben und verarbeitet:
    • Der Hauptzweck besteht in der Aufrechterhaltung der vertraglichen Beziehung, die mit dem Kunden aufgebaut wurde, in Übereinstimmung mit der Art und den Merkmalen der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen, der Kontaktaufnahme von Proto&Go! mit dem Kunden mittels der angegebenen E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder anderen Mitteln.
    • Für die Aufbewahrung historischer Aufzeichnungen der Handelsbeziehungen während der gesetzlich festgelegten Zeiträume.
    • In den Fällen, in denen Proto&Go! auf personenbezogene Daten zugreifen und/oder diese verarbeiten muss, für die der Kunde den Status des Datenverantwortlichen oder des Datenverarbeiters hat, verarbeitet Proto&Go! diese Daten als Datenverarbeiter in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Artikel 28 der DSGVO und in Übereinstimmung mit den Angaben im Abschnitt „Proto&Go! als Datenverarbeiter“, der in dieser Richtlinie aufgeführt ist.
    • In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes 25/2007 vom 18. Oktober über die Aufbewahrung von Daten im Zusammenhang mit elektronischer Kommunikation und öffentlichen Kommunikationsnetzen informiert Proto&Go! den Nutzer darüber, dass es bestimmte Daten gibt, die während der Kommunikationsentwicklungen generiert werden, und dass es diese Daten gegebenenfalls an die zuständigen Stellen weitergibt, sofern die in diesem Gesetz vorgesehenen rechtlichen Umstände gegeben sind.
    • Für alle anderen Zwecke, die ausdrücklich in den Besonderen Bedingungen genannt sind, die für das entsprechende Produkt oder die Dienstleistung, die der Kunde in Auftrag gegeben hat, gelten und die der Kunde ausdrücklich akzeptiert.

Aufbewahrungsdauer der persönlichen Daten

Proto&Go! bewahrt die personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die Erfüllung der zuvor genannten Zwecke unbedingt erforderlich ist. Proto&Go! darf diese Daten während des Zeitraums, in dem Verbindlichkeiten aus der Beziehung zum Kunden entstehen können, ordnungsgemäß gesperrt halten.

Im Falle von Daten, die der Aufbewahrung anlässlich des Gesetzes 25/2007 vom 18. Oktober über die Aufbewahrung von Daten in Bezug auf elektronische Kommunikation und öffentliche Kommunikationsnetze unterliegen, richtet sich die Aufbewahrungsfrist derselben nach den oben genannten Vorschriften.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Die Empfänger der von Proto&Go! gesammelten personenbezogenen Daten sind die folgenden:

  • Proto&Go!s eigene Mitarbeiter bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.
  • Die Lieferanten von Proto&Go!, die in die Erbringung der Leistungen involviert sind, sofern dies für die Erbringung derselben notwendig ist.- Die -Unternehmen, die zur Unternehmensgruppe gehören, zu der Proto&Go! gehört, verstanden im Sinne von Artikel 42 des Handelsgesetzbuchs, deren Tätigkeit in der Vermarktung von Dienstleistungen gleicher oder ähnlicher Art besteht, die von Proto&Go! angeboten werden, wie z. B. Design-, Engineering-, Fertigungs- oder Innovationsentwicklungslösungen.
  • Die Justiz- oder Verwaltungsorgane sowie die staatlichen Sicherheitskräfte und -truppen, für den Fall, dass Proto&Go! nach geltendem Recht verpflichtet war, Informationen in Bezug auf seine Kunden und Dienstleistungen zu liefern.
  • Alle anderen, die aufgrund der Art des Dienstes auf die mit diesem zur Verfügung gestellten Daten zugreifen müssen, wie in den Besonderen Bedingungen, die für das Produkt oder die Dienstleistung, die der Kunde in Auftrag gegeben hat, gelten und von diesem ausdrücklich akzeptiert werden, beschrieben.

Benutzerrechte und deren Handhabung

Die Nutzer können jederzeit die folgenden von der DSGV anerkannten Rechte ausüben:

  • Recht auf Zugang. Die Nutzer haben das Recht, von Proto&Go! Auskunft darüber zu erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, auf diese zuzugreifen und Informationen über die durchgeführte Datenverarbeitung zu erhalten.
  • Recht, eine Kopie Ihrer persönlichen Daten zu erhalten.
  • Recht auf Korrektur.Nutzer haben das Recht, ihre persönlichen Daten von Proto&Go! korrigieren zu lassen, falls diese unrichtig oder unvollständig sind.
  • Recht auf Löschung. Die Benutzer haben das Recht, die Löschung der Daten zu veranlassen, wenn sie für den Zweck, für den sie zur Verfügung gestellt wurden, nicht mehr erforderlich sind oder die übrigen vom Gesetz vorgesehenen Umstände vorliegen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Die Nutzer haben das Recht, in den in Art. 18 DSGVO vorgesehenen Fällen eine Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, so dass die jeweils entsprechenden Verarbeitungsvorgänge nicht auf sie angewendet werden.
  • Recht auf Übertragbarkeit.Die Nutzer haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, sofern sich diese Daten ausschließlich auf den Nutzer beziehen und vom Nutzer bereitgestellt wurden.

Benutzer können diese Rechte auf folgende Weise geltend machen:

  • Wenn sie Proto&Go!-Kunden sind, können die Benutzer ihre persönlichen Daten jederzeit über den Bereich „Mein Konto“ überprüfen, auf den sie durch Einloggen über http://www.protoandgo.com/ zugreifen können.
  • Unabhängig davon, ob sie Kunden von Proto&Go! sind oder nicht, können die Nutzer ihre Rechte ausüben, indem sie eine Mitteilung per E-Mail an die Adresse info@protoandgo.com senden, indem sie eine Anfrage zusammen mit Ihrem Personalausweis oder einem gültigen Dokument, das ihre Identität nachweist, an Proto&Go!, C/ Castelló 19, 08110, Montcada i Reixac, Barcelona, Spanien, zu Händen der Abteilung für kommerzielle Informationen senden und das Recht angeben, das sie ausüben möchten.

Bei offensichtlich unbegründeten oder aufgrund ihres Wiederholungscharakters übermäßigen Anfragen behält sich Proto&Go! das Recht vor, eine Gebühr für die entstehenden Verwaltungskosten zu erheben oder die Bearbeitung gemäß den Bestimmungen des Art. 12.5 DSGVO abzulehnen.

Autoridad de control

Los usuarios y/o clientes podrán dirigirse a la autoridad de control local que corresponda si considera que el tratamiento realizado respecto de sus datos personales no ha sido realizado conforme a la legislación vigente.

Die Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in Spanien ist die spanische Datenschutzbehörde, deren Kontaktdaten auf ihrer Website zu finden sind, und zwar unter http://www.agpd.es/portalwebAGPD/CanalDelCiudadano/contacteciudadano/index-ides-idphp.php.

Internationale Datenübertragungen

Bei denjenigen Produkten und Dienstleistungen von Proto&Go!, bei denen die Durchführung internationaler Überweisungen erforderlich ist, um die Bereitstellung derselben zu ermöglichen, wird der oben genannte Umstand in den Besonderen Bedingungen zusammengefasst, die für das entsprechende Produkt oder die entsprechende Dienstleistung gelten, die vom Kunden in Auftrag gegeben und von diesem ausdrücklich akzeptiert wurden..

Proto&Go! als Datenverarbeiter

  • Gemäß Art. 28 DSGVO und übereinstimmend damit verarbeitet Proto&Go! die personenbezogenen Daten, für die der Kunde verantwortlich oder mit der Verarbeitung beauftragt ist, wenn dies für die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglichen Leistungen erforderlich ist. In diesem Fall wird Proto&Go! als Datenverarbeiter handeln, gemäß den unten angegebenen Bedingungen:
  • Proto&Go! wird die Daten nur nach den Weisungen des verantwortlichen oder beauftragten Auftraggebers verarbeiten und sie nicht für einen anderen als den in dieser Datenschutzrichtlinie und/oder in den geltenden Vertragsbedingungen vorgesehenen Zweck verwenden.
  • Nach Erbringung der Dienstleistungen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten begründen, werden diese vernichtet, ebenso wie alle Träger oder Dokumente, die personenbezogene Daten oder Informationen jeglicher Art enthalten, die während, für und/oder aufgrund der Erbringung der Dienstleistungen, die Gegenstand der entsprechenden Bedingungen sind, erzeugt wurden. Ungeachtet dessen darf Proto&Go! die vorgenannten Daten während des Zeitraums, in dem Verbindlichkeiten aus der Beziehung zum Kunden entstehen können, ordnungsgemäß gesperrt halten.
  • Für den Fall, dass Proto&Go! die Daten für einen anderen Zweck verwendet oder sie unter Verstoß gegen diese Datenschutzrichtlinie und/oder die entsprechenden Nutzungsbedingungen übermittelt oder verwendet, wird es ebenfalls als verantwortlich für die Verarbeitung angesehen.
  • Proto&Go! verpflichtet sich gemäß Art. 28 DSGVO zur Wahrung des Berufsgeheimnisses in Bezug auf die personenbezogenen Daten, auf die er zugreifen und/oder die er verarbeiten muss, um in jedem Fall den Zweck der für ihn geltenden Nutzungsbedingungen zu erfüllen, sowohl während als auch nach deren Beendigung, wobei er sich verpflichtet, diese Informationen ausschließlich für den jeweils vorgesehenen Zweck zu verwenden und das gleiche Maß an Verbindlichkeit von allen Personen innerhalb seiner Organisation zu verlangen, die in irgendeiner Phase der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, für die der Kunde verantwortlich ist, beteiligt sind.
  • In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der DSGVO gelten die folgenden Regeln in Bezug auf die Form und die Methoden des Zugangs zu Daten für die Erbringung von Dienstleistungen:
  1. Für den Fall, dass Proto&Go! auf die beim Kunden befindlichen Verarbeitungsressourcen zugreifen muss, ist der Kunde für die Festlegung und Umsetzung der Sicherheitspolitik und -maßnahmen sowie für deren Mitteilung an Proto&Go! verantwortlich, der sich verpflichtet, diese zu beachten und deren Einhaltung von den an der Leistungserbringung beteiligten Personen seiner Einrichtung zu verlangen.
  2. Wenn Proto&Go! per Fernzugriff auf die Datenverarbeitungsressourcen unter der Verantwortung des Kunden zugreift, muss der Kunde die Richtlinien und Sicherheitsmaßnahmen in seinen Fernverarbeitungssystemen einrichten und umsetzen, wobei Proto&Go! für die Einrichtung und Umsetzung der Richtlinien und Sicherheitsmaßnahmen in seinen eigenen lokalen Systemen verantwortlich ist.
  3. Wenn die Dienstleistung von Proto&Go! in den eigenen Räumlichkeiten erbracht wird, wird Proto&Go! in seinem Tätigkeitsregister die Umstände der Datenverarbeitung in der von der DSGVO geforderten Form festhalten, einschließlich der dieser Verarbeitung entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen.
  • Der Zugriff und/oder die Verarbeitung der Daten durch Proto&Go! unterliegt unbeschadet der jeweils geltenden oder von Proto&Go! aus eigener Initiative erlassenen spezifischen gesetzlichen oder behördlichen Bestimmungen den erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, um:
    • Gewährleistung der dauerhaften Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit der Verarbeitungssysteme und -dienste.
    • Schnelle Wiederherstellung der Verfügbarkeit und des Zugriffs auf personenbezogene Daten im Falle eines physischen oder technischen Vorfalls.
    • die Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen, die zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung getroffen wurden, regelmäßig zu überprüfen, zu bewerten und zu beurteilen.
    • Pseudonymisieren und Verschlüsseln personenbezogene Daten, wo dies sinnvoll ist.
  • Der Auftraggeber ermächtigt Proto&Go! in seiner Eigenschaft als Datenverarbeiter, im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers Unteraufträge an Dritte zu erteilen, die der Speicherung, der Aufbewahrung von Sicherungskopien der Daten und der Sicherheit dienen und die notwendig sind, um die Erbringung der beauftragten Leistungen zu ermöglichen, wobei in jedem Fall die Verpflichtungen aus der DSGVO und ihren Durchführungsbestimmungen einzuhalten sind. Der Kunde kann sich jederzeit an Proto&Go! wenden, um die Identität der mit der Erbringung der angegebenen Dienstleistungen beauftragten Unternehmen zu erfahren, die gemäß den in diesem Dokument vorgesehenen Bedingungen und nach Abschluss eines Datenverarbeitungsvertrags mit Proto&Go! gemäß Art. 28.4 der DSGVO handeln werden.
  • Der Kunde ermächtigt Proto&Go! zur Durchführung der nachfolgend genannten Handlungen, soweit sie für die Durchführung der Leistungserbringung erforderlich sind. Eine solche Ermächtigung ist auf die für die Erbringung des jeweiligen Dienstes erforderliche(n) Handlung(en) beschränkt und mit einer Höchstdauer verbunden, die an die Gültigkeit der geltenden Vertragsbedingungen gebunden ist:
    • die Verarbeitung personenbezogener Daten auf tragbaren Geräten nur durch die für die Erbringung der Dienste zugewiesenen Benutzer oder Benutzerprofile vorzunehmen.
    • die Verarbeitung außerhalb der Räumlichkeiten des Auftraggebers oder von Proto&Go! nur durch die für die Erbringung der Dienstleistungen zugewiesenen Benutzer oder Benutzerprofile durchzuführen.
    • Der Ein- und Ausgang von Medien und Dokumenten, die personenbezogene Daten enthalten, einschließlich solcher, die in einer E-Mail enthalten und/oder an diese angehängt sind, außerhalb der Räumlichkeiten, die unter der Kontrolle des für die Verarbeitung verantwortlichen Kunden stehen.
    • Die Durchführung der Datenwiederherstellungsmaßnahmen, zu deren Durchführung Proto&Go! verpflichtet ist.
  • Proto&Go! ist nicht verantwortlich für die Verletzung der sich aus der DSGVO oder den entsprechenden Vorschriften zum Datenschutz ergebenden Pflichten durch den Nutzer und/oder Auftraggeber in dem Umfang, der seiner Tätigkeit entspricht und der mit der Durchführung des Vertrages oder der Geschäftsbeziehungen, die Sie mit Proto&Go! verbinden, zusammenhängt. Jede Partei haftet für die eigene Verletzung von Vertragspflichten und der Vorschriften selbst.